Infrastrukturinvestment

(Zuletzt aktualisiert vor

ThomasLloyd bietet privaten Investoren an, am boomenden Markt der Infrastruktur in Asien teilzuhaben. Die Organisation (und damit der Investor) verdient Geld mit dem Aufbau und Verkauf grosser Stromprojekte wie Photovoltaikanlagen und Biokraftwerke.

Der Investor profitiert einerseits anteilig seiner Einlage entsprechend mit. Auf der anderen Seite kann er aber auch mit gutem Gefühl investieren denn er weiss:

  • Lokale Armutsbekämpfung (80% der Arbeitskräfte für ThomasLloyd Anlagen stammen aus der Region des Projektstandorts)
  • Durch die zusätzlichen Steuereinnahmen aus dem Betrieb der Kraftwerke finanzieren örtliche Gemeinden soziale Einrichtungen wie Schulen
  • Wirkungsvoller Klimaschutz durch Vermeidung von fossilen Brennstoffen
  • Schonung von Ressourcen: ThomasLlyod kauft für die Verstromung in den Biokraftwerken Ernteabfälle der umliegenden Bauern auf. Die Asche wird durch Rückführung auf den Feldern als natürlicher Dünger verwendet. Damit sparen die Bauern Geld für chemische Düngemittel und die Natur freut sich darüber. Die Ernteabfälle nicht mehr auf den Feldern direkt verbrannt werden wie sonst üblich.

Bei Interesse nimm bitte Kontakt über das Formular mit mir auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.